Stadt Gelnhausen: Ökologische Baufibel im Rahmen der Baugebietsentwicklung "Mittlauer Weg"

Erstellung: 2015

Die Stadt Gelnhausen beabsichtigt am südwestlichen Ortsrand des Stadtteils Meerholz südöstlich der K 862 die Entwicklung
eines neuen Wohngebietes. Zur Herstellung des erforderlichen Planungsrechts hat die Stadt Gelnhausen den Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan „Mittlauer Weg“ aufgestellt.

Im Zuge der Wohngebietsentwicklung soll den Belangen des Bodenschutzes und der Regenwasserbewirtschaftung ebenso wie den Erfordernissen an nachhaltige Energiekonzepte in besonders hohem Maße Rechnung getragen werden. So sollen die Handlungsempfehlungen aus dem von der Stadt Gelnhausen am 11.12.2013 beschlossenen integrierten Klimaschutzkonzept unmittelbar in die Gebietsplanung einfließen.

Die ökologische Baufibel hat zur Aufgabe, den Grundstückseigentümern und Bauherren in Ergänzung zu den Regelungen des Bebauungsplans einen Handlungsleitfaden an die Hand zu geben, in dem Empfehlungen und Planungshilfen für eine ökologische und klimaorientierte Bauweise aufgezeigt werden.

Wesentliche Kriterien einer ökologischen und klimaorientierten Bauweise sind ein möglichst geringer Energieverbrauch des fertiggestellten Gebäudes, die Vermeidung aller toxischen Substanzen, die Nutzung regenerativer Energien, eine effektive Wärmedämmung sowie begrünte Gebäudeteile.

Die in der ökologischen Baufibel behandelten Themen reichen daher von der Erläuterung der planungsrechtlichen Festsetzungen innerhalb des Plangebietes, über planungsrelevante Belange wie Gebäudetypen, die Verwendung von Baustoffen und effizienter Haustechnik, die Gestaltung von Außenanlagen bis hin zum Aufzeigen von Fördermöglichkeiten.

zurück