Bad Vilbel: Bebauungsplan „Dottenfelderhof“

Sonstiges Sondergebiet „Landwirtschaftlicher Betrieb“

Plangebietsgröße: 5,5 ha

Verfahrensstand: Entwurf

Schaffung einer planungsrechtlichen Grundlage für eine geordnete Gesamtentwicklung des Dottenfelderhofs, die sowohl städtebaulichen, gestalterischen und baukulturellen, als auch wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten gerecht wird:

  • Sicherung und Steuerung der Nutzungen der bestehenden denkmalgeschützten Hofanlage, die eine Bereicherung für das Landschaftsbild Bad Vilbels darstellt
  • Errichtung eines neuen Gebäudekomplexes angrenzend an die bestehenden Hofgebäude für den Verkauf von überwiegend eigenen aber auch zugekauften Produkten sowie für die Unterbringung eines Hofcafés, dem Verkauf zugeordnete Büro-, Sozial- und Aufenthaltsräume, Mitarbeitertoiletten, ein Besuchergruppenraum sowie alle Büroräume und ein Besprechungsraum für den Gesamtbetrieb
  • Erweiterung des bestehenden Kuhstalls sowie Errichtung einer neuen Maschinenhalle, eines neuen Getreidelagers sowie eines weiteren Wohngebäudes als Altenteilerhaus

zurück